icon

Eines der ersten Science Fiction Rogue Spiele

sais-1.6.3~git-1-x86_64
****. 1 Bewertungen

Im 22. Jahrhundert wurden Kolonieschiffe auf der Suche nach erdähnlichen Planeten so programmiert, dass sie Routen entlang den Sternen nahmen, die am wahrscheinlichsten bewohnbare Planete besaßen. Eines dieser Schiffe reiste 2300 Lichtjahre mit Besatzung und Passagieren in Kryoschlaf, bis ein geeigneter Planet gefunden wurde.

Hope ist eine wohltemperierte Welt im Glory System am Rande eines riesigen Nebels, der oft als 'Lila Leere' bezeichnet wird. Der Nebel ist insofern einzigartig, weil er viele ungewöhnliche Sternentypen und andere seltsame Phänomene beherbergt.

Über 100 Jahre sind seit der Ankunft der Kolonisten vergangen. Jetzt gibt es einen neuen Anfang für die Erkundung des Weltalls. Technologie hat neue Höhen erreicht und die Menschheit ist nicht mehr auf Kryoschiffe und unbemannte Sonden angewiesen. Das ist die Kulisse für 'Strange Adventures In Infinite Space' (Irre Abenteuer in der Unendlichkeit).

SAIS ist 'rogue-ähnlich', d.h. das Spiel ist bei jedem mal spielen wieder anders. Sterne, Planeten, Schwarze Löcher, Nebel, außerirdische Truppen, Lebensformen und andere Begegnungen werden für jedes 'Irre Abenteuer' neu ausgewürfelt.

Strange Adventures in Infinite Space (SAIS) wurde 2002 von James Ernest und Cheapass Games herausgebracht. Geschaffen wurde es von Rich Carlson, Iikka Keränen und Bill Sears--aka, Digital Eel.

Name
sais
Paketquelle
HaikuPorts
Repository-Source
haikuports_x86_64
Version
1.6.3~git-1
Größe
8 MB
Quellcode verfügbar
Ja
Kategorien
Spiele
Versionsanzeigen
382